Komm mit! Level 2 - "gefallen"

Back to Index page
Please enter 1. your name 2. class 3. and teacher's name in the field below if you have to print
this page at the end to show your instructor that you completed this 2-page long worksheet.

Drill: Nominative ==> Dative for personal pronouns: (used with verbs like "gefallen, schmecken, helfen, zu-hören, gehorchen, danken, etc.)

------------------------- Singular -----------------
ich ==>
du ==>

er==>
sie ==>
es ==>

------------------------- Plural -------------------
wir ==>
ihr ==>
sie,(Sie) ==>

Use TAB to receive feedback on your answer. Use Shift-TAB to return the focus back to the blank field.

1. Ich mag das Buch.====> Das Buch (dative of 'ich' + gefallen conjugated according to the nominative, i.e. subject). .

2. Ich mag den Kuli. Der

3. Ich mag die Stadt. Die

4. Ich mag die Berge. Die Berge (plural form) + verb + dative of 'ich'. Die .

5. Ich mag die Kekse. Die Kekse .

6. Wir mögen die Klasse. .

7 Wir mögen den Pulli. Der .

8. Er mag den Park. .

9. Sie mag den Zoo. .

10 Er mag das Museum. .

11. Wir mögen das Essen. .

12. Sie mögen die Tiere. .

13. Ich mag die Gemälde. .

14. Er mag den Tennisschläger. .

15. Sie mag den Ring. .

16. Sie mögen das Auto. .

17. Ihr mögt die Schokolade. .

18. Wir mögen den Kuchen. .

19. Du magst die Pension. .

20. Er mag die Jugendherberge. .

21. Sie mögen den See. .

22. Wir mögen das Lokal. .

23. Ich mag die Imbißstube. .

Bonusmaterial: (Nominative = Subject is marked in RED)

Monika: Hallo Robert. Gefällt der Film?
Robert: Ja, er gefällt sehr gut. Möchtest du nach dem Film ein Eis essen gehen?
Monika: Ja, ich esse gern Eis. Vanilleeis schmeckt (=gefällt) besonders gut.
Robert: Prima. Ich frage meine Schwester, vielleicht möchte sie mitkommen. schmeckt Eis auch sehr gut.
Monika: OK, lass uns losgehen. Es gefällt [I like it], wenn wir zusammen Eis essen gehen. Es macht viel Spaß [It is fun for me].


Back to Index page

Original JavaScript coding:
Copyright © 1998. George Mitrevski. Auburn University,
modified by Olaf Böhlke, Creighton University, 2007.